Druckansicht der Internetadresse:

RECHTS- UND WIRTSCHAFTSWISSENSCHAFTLICHE FAKULTÄT

Lehrstuhl für Volkswirtschaftslehre V insb. Institutionenökonomik

Seite drucken

Abschluss- und Seminararbeiten

Allgemeine Informationen

Der Lehrstuhl VWL V betreut folgende Abschlussarbeiten:

  • Bachelor- und Masterarbeiten
  • Studienabschlussarbeiten WiWiZ
  • Zulassungsarbeiten Lehramt

Bitte beachten Sie die Formalempfehlungen für die Anfertigung von Seminar- und Studienabschlussarbeiten am Lehrstuhl VWL 5: Formalempfehlungen

Für einen Einstieg ins wissenschaftliche Arbeiten betrachten Sie bitte das Dokument "Hinweise zum wissenschaftlichen Arbeiten". Darin wird umfangreich auf die richtige Literaturrecherche, Strukturierung sowie die korrekte Ausgestaltung einer Seminar- bzw. Abschlussarbeit eingegangen.

Aufgrund der hohen Nachfrage an Abschlussarbeiten verwendet der Lehrstuhl VWL V ein Verfahren zur Vergabe der Abschlussarbeiten, die von Martin Leschke, Jonathan Bothner, Tim Röthel, Cristina Somcutean und Andreas Trauner betreut werden. Für weitere Informationen besuchen Sie bitte folgende Seite im elearning: https://elearning.uni-bayreuth.de/course/view.php?id=16687.

VoraussetzungenEinklappen

Um eine Abschlussarbeit am Lehrstuhl VWL V anmelden zu können, sind prinzipiell nur die in den Prüfungsordnungen genannten Voraussetzungen notwendig.

  • Eine Bachelorarbeit (IWE, Economics, P&E) sollte in der Regel im fünften oder sechsten Fachsemester geschrieben werden.
      
  • Masterarbeiten (Economics, IWG, P&E) unterliegen i.d.R. keinen besonderen Voraussetzungen, da im Allgemeinen auf Grund eines vorangegangenen Bachelorstudiums von den notwendigen Qualifikationen ausgegangen werden kann.

  • Die Studienabschlussarbeit zur WiWiZ kann erst dann begonnen werden, wenn mindestens vier Leistungsnachweise erbracht worden sind. 

  • Für eine Bachelorarbeit im Studiengang Recht & Wirtschaft LL.B. müssen die Studierenden mindestens 120 ECTS erbracht haben.
    ​ 
  • Die Voraussetzungen für die Zulassungsarbeiten für das Erste Staatsexamen für das Lehramt an Gymnasien/Realschulen regelt die LPO I. 
Ablauf der BetreuungEinklappen

Die Bearbeitungszeit für die Abschlussarbeit regelt die jeweilige Prüfungsordnung. 

Die Abschlussarbeit ist am Abgabetag fristgemäß in elektronischer Form (druckbares PDF-Dokument)  einzu-
reichen. Die Einreichung erfolgt durch das Hochladen des Dokuments im Formularserver. Der Abgabetermin ist vom Prüfungsamt aktenkundig zu machen.
Die Arbeit muss eine Inhaltsübersicht und ein Quellenverzeichnis enthalten.
Ein Exemplar der Abschlussarbeit ist in Maschinenschrift, gebunden und paginiert bei der Gutachterin oder dem
Gutachter fristgemäß abzugeben. Neben der gedruckten Version ist eine elektronische Version per E-Mail an den Betreuer zu senden. Es gelten dieselben Fristen.

Eine Verlängerung der Bearbeitungszeit ist nur in Ausnahmefällen möglich. Diese kann durch den Prüfungsausschuss und nach einer Befürwortung durch den Betreuer in triftigen Gründen, die vom Kandidaten nicht zu vertreten sind, verlängert werden. Ein diesbezüglicher Antrag ist vor Ablauf der Abgabefrist mit dem jeweiligen Betreuer abzusprechen und an den Prüfungsausschuss zu richten.

Die Korrekturzeit beträgt in der Regel zwei Monate. In Einzelfällen ist nach Absprache mit dem Betreuer (vor Anmeldung) eine abweichende Regelung möglich. Sollten Sie Ihre Arbeit erst kurz vor Anmeldeschluss für Ihr Examen einreichen, bitten wir Sie uns langfristig vorab darüber zu informieren. Wir stellen Ihnen dann, sofern nach kurzer Prüfung der Arbeit möglich, eine Unbedenklichkeitsbescheinigung aus.

Das Ergebnis der Abschlussarbeit wird Ihnen vom jeweiligen Betreuer mitgeteilt. Sie können auch in einem persönlichen Gespräch mit Ihrem Betreuer ein konkretes Feedback zu Ihrer Abschlussarbeit bekommen und Einsicht in das Gutachten nehmen.


Informationen zu Abschlussarbeiten nach Betreuer

Abschlussarbeiten bei Prof. Dr. Martin Leschke, Tim Baule, Jonathan Bothner und Tim RöthelEinklappen

Aufgrund der hohen Nachfrage an Abschlussarbeiten verwendet der Lehrstuhl VWL V ein neues Verfahren zur Vergabe Abschlussarbeiten, die von Martin Leschke, Tim Baule, Jonathan Bothner und Tim Röthel betreut werden. Für weitere Informationen besuchen Sie bitte folgende Seite im elearning: https://elearning.uni-bayreuth.de/course/view.php?id=16687.

Externe Dozenten des LehrstuhlsEinklappen

Es ist möglich, bei einem der exteren Dozenten des Lehrstuhls eine Abschlussarbeit zu schreiben. Nehmen Sie hierfür bitte direkt Kontakt mit Ihrem potentiellen Betreuer auf.


Verantwortlich für die Redaktion: Felix Schlieszus

Facebook Twitter Youtube-Kanal Instagram UBT-A Kontakt