Druckansicht der Internetadresse:

RECHTS- UND WIRTSCHAFTSWISSENSCHAFTLICHE FAKULTÄT

Lehrstuhl für Volkswirtschaftslehre V insb. Institutionenökonomik

Seite drucken

Team > Prof. Dr. Martin Leschke

zurück zur Übersicht
zurück zur Übersicht
Martin_Leschke Prof. Dr. Martin Leschke
Martin_Leschke

Lehrstuhl für Volkswirtschaftslehre V insb. Institutionenökonomik


Prof. Dr. Martin Leschke

Lehrstuhlinhaber
Dekan der Rechts- und Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät
Prüfungsausschussvorsitzender Wirtschaftswissenschaften
​Studiengangsmoderator für die Studiengänge IWE & IWG


Kontaktinformationen

Adresse:Universität Bayreuth
Lehrstuhl VWL V – Institutionenökonomik
Universitätsstraße 30
D-95440 Bayreuth
RW I, Zimmer 1.0 01 138
Telefon:+ 49 921 - 55 6040
Telefax:+ 49 921 - 55 6042
E-Mail:martin.leschke@uni-bayreuth.de

Besprechungstermine

Die Sprechstude findet jeden Donnerstag zwischen 8:30 und 11:00 Uhr statt. Für Besprechungstermine nehmen Sie bitte Kontakt mit dem Sekretariat auf. Die Sprechstunde ist insbesondere für folgende Anliegen gedacht:

  • Besprechung von Seminar- und Abschlussarbeiten (Wenn Sie eine Abschlussarbeit bei Herrn Leschke schreiben möchten, betrachten Sie bitte zuerst die Informationen zu Abschlussarbeiten des Lehrstuhls VWL V)
  • Anerkennung von im Ausland erbrachten Leistungen nur für die Studiengänge IWE, IWG und Economics sowie volkswirtschaftliche Kurse für den Studiengang BWL. (Bitte bringen Sie hierfür das ausgefüllte Formular mit, welches Sie hier finden)
  • Prüfungsordnungen der wirtschaftwissenschaftlichen Studiengänge betreffende Probleme

Curriculum Vitae

Persönliche Daten

  • Geboren am 2. März 1962 in Oberhausen-Sterkrade
  • Familienstand: verheiratet, drei Kinder

Ausbildung

  • 22.02.1989
    Diplom-Prüfung im Fach Volkswirtschaftslehre an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster
  • 25.11.1992
    Promotion im Fach Volkswirtschaftslehre an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster           
  • 1994
    Einjähriger Forschungsaufenthalt am Center for Study of Public Choice, George Mason University, Fairfax, VA, gefördert von der DFG          
  • 03.11.1998
    Habilitation an der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster mit der venia legendi im Fach Volkswirtschaftslehr

Berufliche Tätigkeit      

  • 01.09.2001-15.02.2002
    Vertretungsprofessur an der Universität GHS Kassel im Fach Wirtschaftspolitik           
  • Seit 01.03.2002
    Professor an der Universität Bayreuth, Lehrstuhl für Volkswirtschaftslehre 5, insbesondere für Institutionenökonomie

Mitgliedschaften

  • Seit 2002 Radein Verein
  • Seit 2007 Walter Eucken Institut
  • Seit 2002 Verein für Sozialpolitik (Ausschuss für Wirtschaftssysteme und Institutionenökonomik)

Sonstiges

  • Schriftleiter und Herausgeber des ORDO-Jahrbuchs
Martin_Leschke

Lehrstuhl für Volkswirtschaftslehre V insb. Institutionenökonomik


Forschungsschwerpunkte

  • Institutionenökonomik - theoretische Weiterentwicklungen: Theorie der Verfassung, Rolle moralischer Normen, Zusammenspiel formeller und informeller Institutionen, Theorie institutioneller und wirtschaftlicher Entwicklung.
  • Institutionenökonomik - theoriegeleitete empirische Analysen: Extrahierung grundlegender institutioneller Faktoren und Überprüfung ihres Einflusses auf die Prosperität mittels empirischer Cross-Country-Untersuchungen. Ziel ist es zu zeigen, dass Hypothesen der (alten und neuen) Wachstumstheorie revidiert werden müssen.
  • Institutionenökonomische Analysen im Bereich konzeptioneller Geldpolitik: Wie binden sich Zentralbanken in der Realität (Lösung des Zeitinkonsistenzproblems), wenn keine vollständigen Kontrakte möglich sind?
  • Institutionenökonomische Kritik der gängigen makroökonomischen Denkschulen.
  • Institutionenökonomisch angeleitete Wirtschaftpolitik: Analyse der Europäischen Integration und der Transformation aus institutionenökonomischer Sicht.
  • Weitere Forschungsgebiete außerhalb der Institutionenökonomik: Europäische Geldpolitik (konzeptionelle und empirische Analysen), Kosten und Nutzen einer Inflationspolitik, Liquidität, Geld und Inflation, Rent-seeking-Theorien.

Lehrveranstaltungen

  • Interaktive Einführung in das ökonomische Denken
  • Mikroökonomik II (Einführung in die Institutionenökonomik)
  • Ökonomik der Entwicklungsländer
  • Theorie und Empirie der Geld- und Währungspolitik​
  • Seminar Konzepte der Wirtschafts- und Gesellschaftstheorie
  • Governance, Wettbewerb und gesellschaftliche Entwicklung
  • Liberalismus und gesellschaftliche Ordnung
  • Seminar zur Umwelt- und Energiepolitik
Martin_Leschke

Lehrstuhl für Volkswirtschaftslehre V insb. Institutionenökonomik


Prof. Dr. Martin Leschke


Verantwortlich für die Redaktion: Felix Schlieszus

Facebook Twitter Youtube-Kanal Instagram Blog Kontakt